AIXTRON AG : AIXTRON mit großem Umsatzsprung und guten Aussichten in 1998

Aachen (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Das High-Tech-Unternehmen AIXTRON AG
hat nach ersten Auswertungen die Umsatz- und Ertragsziele für das abgelaufene Jahr mehr als erreicht. Das vierte Quartal 1997 brachte zusätzliche Umsätze in Höhe von ca. 27 Mio. DM und trug daher mit ca. 35% zum voraussichtlichen Jahresumsatz von 76 Mio. DM bei. Dies bedeutet ein Umsatzwachstum von ca. 60% gegenüber 1996. Das vierte Quartal sei immer das umsatzstärkste, sagte Vorstand Kim Schindelhauer. Zweistellige Steigerungen auch des Gewinns gegenüber 1996 wurden erzielt, teilte der Vorstand des Unternehmens am 12. Januar 1998 mit.

Die von Vorstand und Aufsichtsrat für 1998 verabschiedete Budget-Planung sieht eine über 30%ige Steigerung des Umsatzes und des Ergebnisses auch für 1998 vor. Damit wird beim Umsatz erstmals die 100 Mio. DM Schwelle angepeilt. Der Vorstand äußerte sich sehr zuversichtlich, dieses Ziel zu erreichen, da zum Beginn des Geschäftsjahres 1998 schon Aufträge in Rekordhöhe von ca. DM 60 Mio. gebucht sind. Der Auftragsbestand liegt damit schon zu Jahresbeginn bei ca. 80% des abgelaufenen Geschäftsjahres. Die adressierten Märkte insbesondere in der Telekommunikations- und Optoelektronik- Branche boomen, und die finanzmarktlichen Vorgänge in Asien haben nach Meinung des Vorstands keine direkten negativen Auswirkungen auf die Gesamt-Auftragslage der AIXTRON AG. Es werden kurzfristig weitere Großaufträge aus den Bereichen der Chip-Fertigung für Mobil-Telefone, der Solarzellen-Fertigung für die Kommunikations-Satelliten, der LED-Displays und der DVD-Laser-Technologie erwartet.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01