Treitler: "Park&Ride-Anlagen werden zügig fertiggestellt"

"SP-NÖ ist schlecht informiert"

St. Pölten (OTS) - Als sehr erfreulich bezeichnete der Verkehrssprecher der Volkspartei Niederösterreich, Labg. Hans Treitler die Tatsache, daß mittlerweile auch die SP-NÖ festgestellt hat, daß der Nahverkehrausbau in Niederösterreich rasch und zügig vorangeht. Es ist aber schade, daß es offensichtlich noch Informationsmängel in Sachen Park&Ride-Stellplätzen gibt. So geht der Ausbau von Park&Ride-Stellplätzen aufgrund der Initiativen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bestens voran.

Zur Informationsauffrischung:

Die Park&Ride-Anlage von Baden mit 285 Stellplätzen steht knapp vor der Fertigstellung, die Park&Ride-Anlage in Brunn - Maria Enzersdorf mit rund 80 Stellplätzen ist bereits fertig, die Park&Ride-Anlage von Ebenfurth mit 161 Stellplätzen wurde fertiggestellt. Ebenfalls fertiggestellt wurden Stellplätze in Herzogenburg und in Ziersdorf. Das sind nur die aktuellsten Zahlen. Es wäre also angebracht, daß sich der SP-Abgeordnete zuerst informiert und dann kritisiert. Falschmeldungen könnten dann vermieden werden, stellte Treitler klar.

Treitler wies in diesem Zusammenhang darauf hin, daß es für die Sozialdemokraten viel zielführender wäre, endlich von ihrem Semmering-Prestigeprojekt abzugehen, das zulasten von 200.000 niederösterreichischen Pendlern errichtet werden soll, als Dinge, die bestens funktionieren zu kritisieren.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Landtagsklub der VP
Tel.: 02742/200/2455

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS