Van der Bellen: Ein Späßchen des ÖVP Chefs

Grüne: Die mangelnde Seriosität des Außenministers in der Sicherheitspolitik stimmt nachdenklich

Wien (OTS) - "Das war wohl eines der bekannten Späßchen des ÖVP Chefs" meint der Bundessprecher der Grünen, Prof. Alexander van der Bellen, zu den Nato-Beitrittskosten aus Sicht Schüssels. "Diese mangelnde Seriosität des Außenministers in Fragen der Sicherheitspolitik stimmmt bedenklich", meint van der Bellen. "Diese Art Silvesterspäße a la Schüssel sollten wohl Verständnis für die Hardliner-Rolle der ÖVP in Fragen des Nato Beitritts erzeugen", vermutet Prof. van der Bellen, der Schüssel angesichts seiner künftigen Rolle in der EU-Troijka vor einer solchen unseriösen und unsachlichen Politik dringend abrät. "Tatsache ist: ein möglicher Nato-Beitritt Österreichs würde Milliarden kosten, doch das Nein zum Nato-Beitritt sollte nicht aus finanziellen sondern aus grundsätzlichen sicherheits- und neutralitätspolitischen Erwägungen erfolgen", so van der Bellen, der meint, "Zahlen sind Schüssels Sache nicht".

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/OTS