Strasser: 1997 - Ein gutes Jahr für Niederösterreich

1998 - Ein Jahr wichtiger Entscheidungen

Niederösterreich, 29.12.1997 (NÖI)"Ein für Niederösterreich gutes Jahr geht zu Ende. Es ist uns gelungen, einen Etappenerfolg auf unserem Weg unter die Top-Ten-Regionen Europas zu landen. 1997 gab es mit knapp 520.000 Beschäftigten einen Beschäftigungsrekord in Niederösterreich. Es ist dies nicht nur ein Spitzenwert in Österreich, auch im Vergleich mit 250 europäischen Regionen bedeutet das den vierten Platz. Hier haben wir das von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ausgegebene Ziel, unter die Top-Ten der Regionen zu kommen, geschafft. In anderen Bereichen sind
wir auf dem besten Weg dazu ", so LAbg. Dr. Ernst Strasser.****

Mit der endgültigen Übersiedlung der Landeshauptstadt ins neue Regierungsviertel nach St. Pölten ist ein großes Projekt vorbildlich verwirklicht worden. Um 15 Monate rascher gebaut und
um 350 Millionen billiger als geplant. Heute ist St. Pölten mehr als nur die jüngste und modernste Landeshauptstadt Europas:
Wachstumsimpulse, die dem ganzen Land zugute kommen, und eine Visitenkarte, mit der Niederösterreich neues Profil zeigt - in Österreich und in Europa.

"1998 wird ein Jahr wichtiger Entscheidungen für das Land. Entscheidungen, die mit Verantwortungsbewußtsein getroffen werden müssen, reichen doch die Folgen und Konsequenzen hinein ins nächste Jahrtausend. Wir sind mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll auf dem richtigen Weg in dieses 21. Jahrhundert. Und wie für das abgelaufene Jahr gilt auch für 1998: Ein Land geht seinen Weg", so Strasser.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI