Homöopathie - auch für’s Vieh!

Seminarreihe "Wintertage" der "umweltberatung" NÖ

St.Pölten (NLK) - Wie jedes Jahr zur Winterszeit informiert
"die umweltberatung" Niederösterreich über ökologische Alternativen in Ackerbau und Viehzucht. Mit dem Seminar
"Einführung in die Homöopathie für Nutztiere" bieten die "Wintertage ‘98" erstmals auch ein Thema aus dem Bereich Tiergesundheit. Dabei werden Grundlagen der Homöopathie erklärt und zehn wichtige, häufig anzuwendende Arzneimittel für die Stallapotheke besprochen.

Weitere Themen aus der Seminarreihe sind die "Stickstoffversorgung der Pflanzen aus dem Humus" sowie "Aktive Nährstoffmobilisierung von Phosphor und Kali". Hier geht es primär darum, durch welche Maßnahmen der Bauer auf den Einsatz von Mi-neraldünger verzichten kann. Das Seminar "Feldmäßige Produktion von biologischen Heil- und Gewürzkräutern" bietet allen, die neue Produktionswege einschlagen wollen, gute Orientierungsmöglichkeiten.

Die "Wintertage ‘98" finden im Zeitraum Jänner bis März in den Regionen Wald-, Wein- und Mostviertel statt. Alle Veranstaltungen sind eintägig und richten sich an ökologisch interessierte Bäuerinnen und Bauern.
Anmeldung und Information: "die umweltberatung" Weinviertel,
Telefon 02952/4344

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK