Expo '98: Andersen Consulting und LHS Group Inc. geben Partnerschaft bekannt

Sulzbach (ots) - Andersen Consulting und LHS Group Inc. (NASDAQ:LHSG) geben ihre Zusammenarbeit bei der Lieferung und Implementierung einer umfassenden Telekommunikationslösung für Portugal Telecom bekannt. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit setzt LHS seine Abrechnungs- und Kundenverwaltungs-Software Business Support und Control System (BSCS) ein.

Portugal Telecom stellt für die Expo '98 ein Portfolio von bis zu 300 Produkten und Dienstleistungen rund um das Thema Telekommunikation bereit: Telephonie (Festnetz und Mobilfunk), Paging, Betriebsfunk, Fax, Internet, Kabelfernsehen und Datenübertragung. Mit Hilfe dieser Systemlösung erhalten die 500 Aussteller jeweils eine Komplettabrechnung ('communications bill') ihrer Telekommunikationsdienste.

Die Expo'98 ist die letzte Weltausstellung in diesem Jahrhundert und findet vom 22. Mai bis zum 30. September in Lissabon, Portugal statt.

Angesichts der steigenden Anzahl von Netzbetreibern und der Vielzahl angebotener Services wird die Abrechnung unterschiedlicher Dienste auf einer einzigen Rechnung zum strategischen Erfolgsfaktor.

"Die Zusammenarbeit zwischen dem größten Management- und Technologieberatungsunternehmen der Welt und LHS, einem weltweit führenden Anbieter von Abrechnungs- und Kundenverwaltungs-Software für Telekommunikationsdienstleistungen, garantiert einen großen Zusatznutzen für unsere Kunden," sagt Per Axelsson, LHS Vice President Partner Sales. "Die Expo '98 ist die ideale Plattform, um zusammen mit Andersen unsere 'convergent billing' Lösung Kunden auf der ganzen Welt unter Beweis zu stellen."

Raúl Mascarenhas, verantwortlicher Partner von Andersen Consulting, kommentiert die Zusammenarbeit wie folgt: "Die pünktliche und zuverlässige Implementierung dieser Telekommunikationslösung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für das Projekt. Andersen Consulting übernimmt dabei die Datenintegration der sieben Betreiber, die für Portugal Telecom eine Vielzahl von Telekommunikationsleistungen auf der Expo anbieten. Ein effizientes One-Stop-Shopping wird somit ermöglicht."

Kurzprofil Andersen Consulting

Andersen Consulting ist eine der weltweit größten Unternehmensberatungen für Management und Technologie. Das Beratungsunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen und Organisationen bei der erfolgreichen Bewältigung von Veränderungsprozessen zu unterstützen. In gemeinsamen Teams mit den Kunden aus einer Vielzahl von Branchen werden mittels eines integrierten Ansatzes die vier Schlüsselbereiche Strategie, Mitarbeiter, Prozesse und Veränderungen in den Informationstechnologien aufeinander abgestimmt und realisiert. Zunehmend übernimmt Andersen Consulting den Betrieb von Funktionsbereichen, die nicht als Kernkompetenzen angesehen werden. Das Unternehmen beschäftigt 49.000 Mitarbeiter in 149 Büros und 47 Ländern. Im Kalenderjahr 1996 wurde ein Umsatz von 5,3 Milliarden US-Dollar erzielt. In Deutschland, der Schweiz und Österreich beschäftigt Andersen Consulting rund 1.700 Mitarbeiter in sieben Büros.

Kurzprofil LHS

Mit mehr als 100 Installationen in über 40 Ländern ist LHS ein weltweit führender Anbieter modularer Client-Server Abrechnungssysteme für Telekommunikationsdienstleistungen in Mobilfunk- und Festnetzen, in der Satellitenübertragung und im Internet. 1990 in Deutschland gegründet, hat LHS mit Hauptsitz in Atlanta, heute Niederlassungen in Frankfurt, Kuala Lumpur und Zürich. LHS ist an der NASDAQ, New York und am Neuer Markt in Frankfurt gelistet.

ots Originaltext: Andersen Consulting
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

Andersen Consulting (Portugal)
Raúl Mascarenhas
Telefon +351 (1) 3 80 35 00

Andersen Consulting (Deutschland)
Beate Kaube
Otto-Volger-Straße
65843 Sulzbach
15beate.kaube@ac.com
Telefon (0 61 96) 57 - 6402
Telefax (0 61 96) 57 - 6971

LHS Group Inc.
Corporate Communications
Dave Scott
Telefon +1 (770) 2 80 - 3461
Marketing Europe
Andrea Pollak
Telefon (0 61 03) 4 82 - 777
http://www.lhsgroup.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/02