Michalitsch: EU-Osterweiterung ist Chance für Niederösterreich Übergangsbestimmungen und Grenzlandförderung ist unbedingtes Muß

Niederösterreich, 21.12.1997 (NÖI) Die beim EU-Gipfel in Luxemburg eingeleitete Osterweiterung ist wahrscheinlich die Wirtschaftschance für die europäische Wirtschaft. Daher auch positiv für die Schaffung von Arbeitsplätzen und den Wohlstand in Europa, stellte heute der Europasprecher der Volkspartei Niederösterreich, LAbg. Martin Michalitsch fest.****

Gerade für die Grenzregionen bedeutet sie aber eine mehrfache Herausforderung. Angesichts der Unterschiede bei Löhnen, im Sozialniveau und beim Umweltschutz braucht die Grenzregion allerdings besondere Impulse. Im wesentlichen ist die Schaffung
der entsprechenden Infrastruktur (Schiene-Straße-Kabel) und die Errichtung von EZ-Fördergebieten entlang der EU-Außengrenzen, so Michalitsch.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI