Kolb & Schüle: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Kirchheim unter Teck (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Die anwesenden Banken der Kolb & Schüle AG haben in einer Sitzung am 18.12.1997 einstimmig einem beantragten Rangrücktritt des Vorstandes der Kolb & Schüle AG nicht entsprochen. Weiterhin wird eine Zinsstundung über den 31.12.1997 hinaus nicht gewährt.

Hintergründe dieser Bankenentscheidungen sind unter anderem, daß Immobilienentwicklungsprojekte durch die Kolb & Schüle AG nicht mehr finanzierbar sind und deshalb ungünstiger verkauft werden müssen, daß Beteiligungswerte ohne externe Garantien nicht zu halten sind und daß der notwendige Eintritt eines Investors nicht sofort erwartet wird.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI