Hervorragende erste neun Monate für die Safilo Gruppe, den Eigentümer von Carrera Optyl!

Wien (OTS) - Die Safilo Gruppe, in deren Besitz sich seit dem Vorjahr das oberösterreichische Unternehmen Carrera Optyl befindet wächst weiter!

Nach den ersten neun Monaten 1997 konnte ein weiterer Umsatzanstieg verzeichnet werden, nämlich um 43 %, von 408 Mrd. Lire des Vorjahres auf 585 Mrd. Lire.

Hervorzuheben sind vor allem die positiven Ergebnisse in Nordamerika (Safilo erzielt in diesem Markt 48 % seines Gesamtumsatzes), wo eine Umsatzsteigerung von 30 % im Vergleich zu den ersten neun Monaten des Vorjahres verzeichnet werden konnte. Dies ist Zeichen für die verstärkte Anerkenung von Safilo-Produkten durch die amerikanischen Verbraucher. Optimal fielen auch die Resultate der nicht-italienischen Tochtergesellschaften aus, die insgesamt einen Zuwachs von 59 % verzeichnen konnten, welcher unter anderem den Neueröffnungen von Safilo Australia und Safilo Südafrika sowie der Verstärkung von Safilo Far East zu verdanken ist. Auf dem derzeit stagnierenden italienischen Heimmarkt hat Safilo mit der während der ersten neun Monate 1997 erzielten Absatzsteigerung von 20 % erneut an Bedeutung gewonnen.

Der Umsatz der Safilo Group teilt sich auf in 62 % aus dem Bereich Korrektionsfassungen und 38 % aus dem Bereich Sonnen- und Sportbrillen. Der Bereich Sportbrillen wird mit den Marken Carrera und Smith weiterhin zunehmen. Mit diesen beiden Unternehmen ist Safilo ja bereits weltweit führend im Bereich Wintersportbrillen.

47 % des Umsatzes der Safilo Group wird durch die Produktion und Vermarktung von Eigenmarken (Oxydo, Blue Bay, Carrera etc.) erreicht, wogegen 53 % durch den Verkauf von Kollektionen bekannter Modehäuser wie Christian Dior, Ferre, Polo, Ralph Lauren, Gucci, Max Mara etc. entstehen. Wie bereits angekündigt wird Safilo ab Jänner 1998 auch die Kollektionen Valentino und Oliver by Valentino produzieren und vertreiben. Ein Teil dieser Prokukte wird ebenfalls in der Carrera Optyl-Produktionsstätte in Traun produziert.

Grund zur Zufriedenheit gibt auch die an der Mailänder Börse gehandelte Aktie, die den jüngsten Marktturbulenzen mit einem weiterhin positiven Verlauf trotzen konnte. Die einzige Aktie des Brillensektors, die an der Mailänder Börse notiert, hat seit Beginn des Jahres einen Wertzuwachs von 60% zu verzeichnen.

Rückfragen & Kontakt:

Carrera Optyl Marketing GmbH
Mag. Andrea Leitner
Tel: 07229/773-3412

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS