Kindergarten Loosdorf:

Kinder werden gruppenübergreifend betreut

St.Pölten (NLK) - Die Kinder im Kindergarten Loosdorf, Bezirk
Melk, werden nicht im herkömmlichen Sinn in ihrer Gruppe betreut. Im Rahmen eines Versuches werden seit kurzem jene Kinder der drei Gruppen, die beispielsweise gerade malen, gemeinsam in der Malecke betreut. Alle Räume wurden in Gruppenräume umgewandelt, sodaß aus jedem Raum ein spezieller Spielbereich mit genug Platz und
Spielzeug geworden ist. Neben der Mal- oder Kreativecke gibt es einen Sprach- und Musikbereich, einen Sinnesbereich mit
Legespielen und Spielen zum Experimentieren, einen Baubereich mit verschiedenen Bausteinen und einen Haushaltsbereich. Der Bewegungsraum mit der Bewegungsbaustelle steht für Rhythmik und Gymnastik zur Verfügung.

"Wir stehen neuen Ideen grundsätzlich sehr offen gegenüber. Die Kinder in Loosdorf werden im Rahmen des Versuches ganz individuell gefördert, sodaß sie sich aufgrund eines erweiterten Erfahrungsfeldes freier entwickeln können", begründete Landesrat Traude Votruba die Entscheidung des Landes, den Versuch zu unterstützen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK