INGRID LAKATHA IST NEUE HIETZINGER ÖVP-GEMEINDERÄTIN

Wien (ÖVP-Klub) - In der heutigen Sitzung des Wiener Ge-meinderates wurde Ingrid Lakatha als neues Mitglied angelobt.
Sie folgt Dr. Oskar Wawra als ÖVP-Gemeinderätin aus Hietzing, nachdem Wawra sein Mandat freiwillig niedergelegt hatte. Die 58jährige Hausfrau und Mutter gehörte in den vergangenen zehn Jahren der Bezirksvertretung Hietzing an und war seit 1991 Vorsitzende der Bezirksvertretung. *****

In der Hietzinger Bezirkspolitik war Lakatha stellvertetende Vorsitzende des Finanzausschusses, Mitglied des Bauausschusses,
der Wohnungskommission, der Kulturkommission und der Bezirks-entwiklungskommission. Seit 1986 ist Ingrid Lakatha Obfrau der Hietzinger Frauenbewegung.

Als Zielsetzungen ihres politischen Engagements bezeichnet die Lainzerin die Verbesserung der Stellung der Frau in Gesell-
schaft und Beruf, die Förderung der Jugend, den Ausbau der Hauskrankenpflege, die Verbesserung des öffentlichen Verkehrs
und die Erhöhung der Lebensqualität in der Stadt durch attrak-tivere Naherholungsgebiete.

Eine zentrale Rolle spielt für die neue Gemeinderätin die Verbesserung der Kommunikation zwischen Bürgern und Behörden. Folgerichtig gehört Lakatha dem Gemeinderatsausschuß für Integration, Frauenfragen, Konsumentenschutz und Personal an. Überdies gehört sie der Geriatriekommission und der Psychia-triekommission an. Ersatzmitglied ist Lakatha im Gesundheits-ausschuß, sowie in der Gesundheitspolitischen Kommission.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000/81915

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/03