Aktuell im FEINSCHMECKER: Die 100 besten Weine der Welt

Hamburg (ots) - Starke Konkurrenz aus Übersee für Europas Winzer:
Große Weine kommen inzwischen mehr denn je auch aus Kalifornien, Australien, Südafrika und Chile. Das beweist die Liste der hundert besten Weine der Welt, die das Hamburger Magazin "Der Feinschmecker" in seiner aktuellen Januar-Ausgabe veröffentlicht hat. Der besondere Reiz für Weinfreunde: Alle Weine in dieser Bestenliste kann man noch kaufen, die Adressen der Bezugsquellen werden in einem speziellen Serviceteil genannt.

Die Auswahl der hundert besten Weine, so die "Feinschmecker"-Redaktion, sei diesmal schwieriger gewesen als in den Vorjahren. Seit Weinliebhaber aus Asien, Rußland und den USA den Markt leerkaufen, gebe es kaum noch Spitzenweine aus Bordeaux und Burgund im Handel. Deshalb hat "Feinschmecker"-Autorin und Önologin Dagmar Ehrlich neben einigen renommierten französischen Weinen, die noch in kleinen Mengen zu haben sind, vor allem herausragende Neuentdeckungen aus Südfrankreich, Spanien und aus Übersee in der aktuellen Bestenliste aufgenommen. Besonders empfohlen werden einige Schnäppchen unter den Topweinen, so der 1997er Sauvignon blanc vom Weingut Mulderbosch, Südafrika (ab 22 Mark), und der 1995er Madiran "Chapelle Lenclos" von der Domaine Ducourneau, Frankreich (ab 18,50 Mark).

ots Originaltext: DER FEINSCHMECKER
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Dieter Braatz, Redaktion DER FEINSCHMECKER
Tel. 040 - 27 17 37 24
Fax: 040 - 27 17 20 62

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS