Flughafen Wien AG: Partner für Tochter VAS sichert Werft-Bestand

Wien (OTS) - Die Vienna Aircraft Service Ges.m.b.H. (VAS), eine hundertprozentige Tochter der börsennotierten Flughafen Wien AG, hat 49 Prozent an die tschechische Aviation Service in Prag verkauft. Bei diesen Anteilen handelt es sich im wesentlichen um den defizitären Werftbetrieb, der nun im Interesse der Kunden aufrecht erhalten bleiben kann. Ohne einen geeigneten Partner hätte der Werftbetrieb geschlossen werden müssen, erklären die Vorstandsdirektoren der Flughafen Wien AG, KR Dr. Gerhard Kastelic und Dr. Franz Kotrba. Bedingt durch hohe Treibstoffpreise, den EU-Beitritt und die Ostöffnung sind die wichtigsten Kunden der Werft, die Bedarfsfluggesellschaften, unter enormen Kostendruck geraten, weshalb sie Reparaturen und Wartung oftmals in Ländern mit geringeren Arbeitskosten durchführen lassen.

Der VAS-Partner und Werft-Eigentümer, die Aviation Service, gehört unter anderem dem in Wien lebenden Exil-Tschechen Lenny Motycka, der in Wien ein Unternehmen für Flugzeugelektronikgeräte betreibt.

Rückfragen & Kontakt:

Flughafen Wien AG
Dagmar Lang
Tel.: 01/7007-2103
Hans Mayer
Tel.: 01/7007-2223

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS