Advent auf der Schallaburg war großer Erfolg

3.500 Besucher kamen am letzten Wochenende

St.Pölten (NLK) - Voll eingeschlagen hat der Versuch, auch auf Schloß Schallaburg ein Adventwochenende durchzuführen: Zum erstmalig veranstalteten "Advent auf der Schallaburg" am 13. und
14. Dezember kamen mehr als 3.500 Besucher, meist Familien mit vielen Kindern. Der große Schloßparkplatz war viel zu klein, die Fahrzeuge standen entlang der Straße bis Anzendorf.

Besonders attraktiv für das junge Publikum war, wie nicht
anders zu erwarten, das Spielzeugmuseum im Schloß. "Bärenklinik" und "Puppendoktor" wurden gerne in Anspruch genommen, um mitgebrachte Lieblinge überholen zu lassen. In 50 verschiedenen Verkaufsständen, die in überwiegender Zahl im Schloß aufgestellt waren, gab es ein sehr qualitätvolles Angebot von weihnachtlichem Schmuck, Lebkuchen, Schnitzereien und vieles andere mehr.
Gehobenes Kunsthandwerk dominierte, man konnte auch beobachten,
wie es hergestellt wird.

"Der große Erfolg dieser erstmalig durchgeführten Adventveranstaltung veranlaßt uns dazu, 1998 auf der Schallaburg wieder ein solches Fest mit einem noch größeren und vielfältigeren Programm durchzuführen", kündigt der für das NÖ Ausstellungswesen zuständige Sachbearbeiter, Hofrat Dr. Gottfried Stangler, an.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2174

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK