Schittenhelm: Dem Gesamtausbau des Krankenhauses Korneuburg steht nichts mehr im Wege

Niederösterreich, 15.12.1997 (NÖI) Einem lang ersehnten Wunsch der Region wird nun nachgekommen. So steht einem Gesamtausbau des Krankenhauses Korneuburg nichts mehr im Wege. Die Kosten für
diesen Ausbau werden 680 Millionen Schilling betragen, freut sich LAbg. Dorothea Schittenhelm.****

Es ist dies ein weiterer Schritt zu einer optimalen
medizinischen Versorgung für die Bevölkerung in unserer Region. Noch in der nächsten Landtagssitzung am 18. Dezember wird die Freigabe dieses Projektes, im Rahmen eines großen Paketes, das
auch andere Krankenhäuser, wie Scheibbs, Allentsteig, Eggenburg, Zwettl, Mistelbach und das medizinische Zentrum Gänserndorf umfaßt, beschlossen. "Gerade die Gesundheit der Menschen ist das wichtigste Gut. Es ist daher Aufgabe der Politik dafür zu sorgen, daß entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen werden, die eine optimale gesundheitliche Versorgung garantieren. Und gerade in Niederösterreich ist dies in der letzten Zeit vorbildlich gelungen", betonte Schittenhelm.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI