KORREGIERTE MELDUNG Strasser: SP-NÖ weiter am Gängelband der Bundes-SP

Pendlerinteressen werden von SP-NÖ nicht ernst genommen

In der OTS-Meldung (OTS 055) vom 13.12. muß es im ersten Absatz (Zeile 4) richtig heißen: ... und damit dem SBT eine klare ...

Niederösterreich, 14.12.(NÖI) "Der Semmering-Eisenbahn-
Tunnel ist verkehrspolitisch unnotwendig, unfinanzierbar und ökologisch gefährlich. Dies hat jetzt auch ÖBB-General Draxler
in einem Zeitungsinterview ganz offen erklärt und damit dem SBT eine klare Absage erteilt, so Labg. Dr. Ernst Strasser.****

"Es ist mehr als verwunderlich, daß die SP-NÖ noch immer an diesem absolut unnotwendigen Projekt festhält. Ich vermisse von
der niederösterreichischen SP ein klares Bekenntnis zum Ausbau
des Nahverkehrs für 200.000 Pendler in der Ostregion. Für Verkehrsminister Einem wären die kommenden Weihnachtsfeiertage
eine günstige Gelegenheit für eine Nachdenkpause in dieser
Frage", so Strasser.

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/OTS 055