"EURO - Das Handbuch zur Währungsumstellung"

Wien (OTS) - Der WEKA-Verlag hat unter Herausgabe der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Deloitte & Touche (Lahodny-Karner, Kotschnigg, Kern) und der Patronanz von Univ.Prof.Dr. Gassner ein neues Loseblattwerk zum Thema "Euro-Umstellung im Unternehmen" herausgebracht.

Das Werk wendet sich an all jene, die konkret mit der Euro-Umstellung betraut sind (Euro-Beauftragte, Finanzleiter, Geschäftsführer vonKlein- und Mittelbetrieben), oder aber jene, die andere bei einer solchen Umstellung beraten und begleiten (Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater).

Die Idee hinter diesem Werk ist, den Anwender bei allen Umstellungsprozessen optimal zu unterstützen und Schritt für Schrittzu begleiten. Da die Thematik fast jeden Bereich des Unternehmens betrifft und damit eine enorme Komplexität erreicht, ist es für den einzelnen vielfach schwer möglich den Überblick zu bewahren. Der Leser hat dank dieses Buches die Möglichkeit, das Know-How eines großen Teams (mehrals 15 Autoren) von Fachexperten für sein eigenes Unternehmen zu nützen und direkt umzusetzen.

Das Werk ist im wesentlichen prozessual aufgebaut und nach den einzelnen Funktions-bereichen im Unternehmen gegliedert. Das erste Register widmet sich dem "Euro-Projekt im Unternehmen" als solches. Der Leser erhält wichtige Hinweise zum Aufbau eines Projektteams, zu Projektplanung und -durchführung, zu möglichen Umstellungs-szenarien und demnotwendigen Networking innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

Einer der am meisten (und am frühesten) geforderten Bereiche dieser Umstellung ist die "EDV". Beginnend bei der Erstellung eines Anforderungsprofils, widmet sich das zweite Register der Implementierung von Hard- und Softwarelösungen, den voraussichtlich anfallenden Kosten und veranschaulicht anhand der Standardsoftware SAP ein Umstellungsszenario.

Während sich Register 3 detailliert den rechtlichen Grundlagen und der "Euro-gerechten Vertragsgestaltung" zuwendet, beschäftigt sich das vierte Register mit dem "Personalwesen". Vor allem die Gestaltung der Dienstverträge und alle Formen von Abrechnungen, beginnend bei der Gehaltsabrechnung, sind von der Umstellung direkt betroffen.

Naturgemäß sind die Bereiche "Zahlungsverkehr" (Kontoführung, in-und ausländischer Zahlungsverkehr), "Buchführung und Bilanzierung" (Euro-Rechnungswesen, Änderungen im Jahresabschluß, Übergreifende Umstellungsbereiche und Sonderfragen des Nennkapitals) sowie der Bereich des "Steuerwesens" (handels- und steuerrecht-liche Sonderrechte, materielle Fragen der Euro-Umstellung etc.) besonders gefordert und werden dementsprechend intensiv in den Registern 5-7 behandelt. Gleiches gilt für den Bereich "Internes Rechnungswesen und Controlling" (Berichtswesen, Organisation, Kostenrechnung, Interne Revision) sowie das "Finanzmanagement" (Risikomanage-ment, Cash-Managment, Kapitalveranlagung und -beschaffung, etc.).

Das Werk wird ergänzt um wichtige "Rechtsquellen" (Euro-Verordnungen, Stellungnahme der EU-Kommission) und volkswirtschaftliche "Rahmenbedingungen", die das Verständnis einzelner Maßnahmen undderen Auswirkungen verbessern sollen.

"Euro - Das Handbuch zur Währungsumstellung" Loseblattwerk, 1 Band, A5, ca. 750 Seiten; Bestellnummer: 41200 Preis: ATS 2.190,- (exkl. MWSt) Bestellung unter: Weka-Verlag GmbH; 1140 Wien, Linzer Straße 430 Telefon: 97000-0 Fax: 97000-43 e-mail: kundenservice@weka.at

Rückfragen & Kontakt:

WEKA Verlag GmbH
Mag. Werner A. Leeb
Tel. 01-97000 -175
Fax: 01-97 000 -43
E-mail: wl@weka.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS