Pröll eröffnete Landhauskindergarten:

Drei Gruppen mit 50 Kindern

St.Pölten (NLK) - Der neue Landhauskindergarten im St.Pöltner Regierungsviertel, der seit Ende September in Betrieb ist, wurde heute vormittag offiziell von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet. Der Kindergarten wird im Haus 13 als
Betriebskindergarten geführt und bietet derzeit 50 Kindern in drei Gruppen Platz. Die Öffnungszeiten sind mit Montag bis Donnerstag von 7 bis 16.30 und Freitag von 7 bis 15.30 sehr
familienfreundlich.

Landeshauptmann Pröll meinte, das Land wolle mit dem Kindergarten und den Öffnungszeiten vor allem Frauen dabei helfen, Familie und Beruf zu verbinden. Das Land Niederösterreich sei als Arbeitgeber bemüht, Familien bestmöglich zu unterstützen.

Der Landhauskindergarten wurde bereits 1974 gegründet, in Wien war er im Amtsgebäude Teinfaltstraße untergebracht. Mit der Übersiedlung nach St.Pölten stehen um 100 Quadratmeter mehr Flächen zur Verfügung. Außerdem werden sich die Kinder ab dem Frühjahr über ein großzügig gestaltetes Freigelände freuen können.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK