Störung im Verbundnetz rasch behoben

Wien (OTS) - Zu einem Stromausfall im südlichen
Niederösterreich und Teilen Wiens kam es heute zwischen 9.15
Uhr und 9.50 Uhr. Die Ursache lag in einem technischen
Gebrechen im Umspannwerk Ternitz des Verbund. Im Zuge von Revisionsarbeiten in dieser Anlage kam es zu einer Fehlschaltung.****

Das Umspannwerk Ternitz liegt an der wichtigen 220 kV-Leitungsverbindung zwischen den Umspannwerken Wien Südost und Hessenberg bei Leoben. Die Störung wurde in Teilen der Versorgungsgebiete der Landeselektrizitätsgesellschaften von Niederösterreich und Wien spürbar. Während allerdings im Raum Wiener Neustadt das Licht ausging war in Teilen Wiens lediglich
ein kurzfristiger Spannungsabfall bemerkbar.

Rückfragen & Kontakt:

Konzernkommunikation

Verbund

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBK/01