American Standard Companies Inc. bestätigt Schätzungen für 1997 und setzt Vorgaben für Wachstumserwartungen

Piscataway, New Jersey (ots-PRNewswire) - Die American Standard Companies Inc. (NYSE: ASD) gab am 10. Dezember ihre Erwartung bekannt, daß die Gewinne für das Jahr 1997 übereinstimmend mit dem Konsensus der Analytiker bezüglich der geschätzten Gewinne in Höhe von 2,75 Dollar je Aktie ausfallen. Die Ergebnisse für das volle Jahr werden im Februar vermeldet. Die diesbezüglichen Kommentare wurden bei einer Versammlung am 10. Dezember für Analytiker und Investoren in New York abgegeben.

Bei der Versammlung bot der Vorstand eines jeden Geschäftsbereichs der Firma einen umfassenden Überblick über ihre Märkte, Wettbewerbsposition und Strategien. Bei der Besprechung der Gesamtleistung der Firma, ihres Fortschritts und Ausblicks mit ihren wichtigen Wachstumsstrategien setzte Mr. Emmanuel A. Kampouris, der Vorsitzende, Präsident und CEO, die folgenden Vorgaben für die zukünftigen Wachstumserwartungen:

--zweistelliges jährliches Spitzenwachstum

--15-20% durchschnittliches jährliches Wachstum an Gewinn je Aktie

Mr. Kampouris bemerkte jedoch, daß das Wachstum beim Gewinn je Aktie im Jahre 1998 erschwert werde durch einen erwarteten bedeutenden Anstieg des Steuersatzes auf 40,5%, verglichen mit dem vorausgesagten Satz in Höhe von 35,7% für das Jahr 1997.

In seiner Reaktion auf die Besorgnisse bezüglich der Auswirkungen bestimmter Abwertungen ostasiatischer Währungen bemerkte das Management, daß, mit Ausnahme von China, negative Auswirkungen der Währungsschwankungen den Umsatz der Firma für 1997 im Fernen Osten um 31 Millionen Dollar auf einen erwarteten Gesamtbetrag von 392 Millionen Dollar reduzierten, im Vergleich zu 409 Millionen Dollar, die für das Jahr 1996 vermeldet worden waren. Das Einkommen (ohne Minderheitenbeteiligung) wurde auf ähnliche Weise um 6 Millionen Dollar auf einen geschätzten Betrag von 23 Millionen Dollar reduziert, verglichen mit 31 Millionen Dollar, die für das Jahr 1996 vermeldet wurden.

Die oben aufgeführten Informationen enthalten zukunftsbezogene Aussagen. Viele Faktoren, einschließlich jener, die im Shelf Registration Statement vom 17. September 1997 aufgeführt sind, und jener im darauf folgenden, können der Grund dafür sein, daß tatsächliche Ergebnisse erheblich von Ergebnissen abweichen können, die solche zukunftsbezogenen Informationen oder Aussagen wiedergeben:
(i) Änderung der zukünftigen Bedingungen auf einem oder mehreren der geographisch und/oder produktbedingt unterschiedlichen Märkte, auf denen einer oder mehrere Geschäftsbereiche der Firma im Wettbewerb stehen, einschließlich - ohne Einschränkung - staatlicher Bestimmungen (einschließlich der Einstellung gegenüber der Konkurrenz durch Unternehmen, die nicht im Besitz von Ortsansässigen sind), allgemeiner wirtschaftlicher Bedingungen, Wetter oder Klima, örtlicher oder nicht örtlich bedingter Wettbewerbsfaktoren, Zinssatz oder Währungsschwankungen, oder auch anderer Konditionen oder Faktoren; (ii) die Fähigkeit, Strategiepläne für die Bereiche Unternehmen, Marketing, Steuern und/oder Umsatz durchzuführen, und (iii) die Genauigkeit von Einschätzungen bezüglich der Auswirkungen von bedingten Verbindlichkeiten, einschließlich - ohne Einschränkung - Steuern. Die tatsächlichen Auswirkungen solcher Faktoren sind schwer vorherzusagen und viele davon liegen außerhalb der Kontrolle der Firma. Demgemäß können keine Absicherungen bezüglich der absoluten Genauigkeit zukunftsbezogener Informationen oder Aussagen gegeben werden.

Die American Standard ist ein globaler und vielschichtiger Hersteller von Trane(R) und American Standard(R) Klimaanlagenprodukten, von American Standard(R), Ideal Standard(R), Standard(R) und Porcher(R) Installationsprodukten, von Brems- und Kontrollsystemen der WABCO für kommerzielle Fahrzeuge und Nutzfahrzeuge, von medizinischen Diagnosesystemen LARA(Wz) und Copalis(Wz), und medizinischen Diagnosesystem-Produkten DiaSorin(Wz) und INCSTAR(R).

Die neuesten Pressemeldungen und Firmeninformationen können abgehört werden unter: 1-88-ASD-NEWS. Zusätzliche Informationen über die American Standard sind erhältlich auf der World Wide Web Site der Firma: http://www.americanstandard.com.

ots Originaltext: American Standard Companies, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Investor Relations der American Standard,
Tel: +1 732-980-6038
Web Site: http://www.americanstandard.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE