Gesundheitsausschuß des Landtages beschließt Zu- und Umbau Krankenhaus Zwettl

LAbg. Dirnberger: Vorrang für die Patienten

Wien (OTS) - Erfreuliches für Zwettl berichtet LAbg. Alfred Dirnberger (ÖVP), Mitglied des Gesundheitsausschusses des Landtages, zur Sitzung des Gesundheitsausschusses am Donnerstag, dem 11. Dezember 1997: Der Zu- und Umbau im Krankenhaus Zwettl steht auf der Tagesordnung. Die projektierten Gesamtherstellungskosten belaufen sich auf S 333 Mio, davon S 22 Mio. projektvorbereitende Planungskosten auf der Preisbasis von Jänner 1997.

Dirnberger: "Mit dem Beschluß noch in dieser Gesetzgebungsperiode wird die Projektvorbereitung im Jahre 1998 (Kosten S 15 Mio.) und die Abwicklung der Ausschreibungsverfahren 1999 (Kosten S 7 Mio.) und damit eine bedeutende Weichenstellung im Sinne der Patienten unseres Bezirkes, der Ärzte und des Pflegepersonals gelegt". Der Bau selbst sei auch eine wichtige Investition für die Betriebe und Arbeitsplätze in der Region Zwettl.

Rückfragen & Kontakt:

LAbg. Alfred Dirnberger

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKD/OTS