BUNDESLÄNDER bietet Sicherheit für Selbständige 90 % Prämiennachlaß für Jungunternehmer

Wien (OTS) - Unternehmer zu sein hat auf den ersten Blick so seine Vorteile. Keinen Chef, Unabhängigkeit, der Gewinn bleibt in der eigenen Tasche usw. Andererseits lastet jegliche Verantwortung auf den eigenen Schultern. Ob Arzt, Rechtsanwalt, Architekt, EDV-Fachmann, Wirtschaftstreuhänder, um nur einige Selbständige aus einer langen Liste herauszunehmen, alle haben eines gemeinsam: sie allein sind ihr Unternehmen; Geschäftspartner, Vertrauensperson, Ansprechpartner, alles in einem. Bei genauerem Hinsehen zeigen sich allerhand Risiken die einen Erfolg nicht nur gefährden, sondern vielmehr existenzbedrohend sein können. Im Falle einer schwereren Krankheit, eines Unfalles, die einen Krankenhausaufenthalt mit sich bringen, bzw. durch unverschuldete Sachschäden, bleibt der Betrieb geschlossen. Damit fallen die Einnahmen aus, obwohl die Fixkosten weiterlaufen.

Hier helfen die Profis der Bundesländer-Versicherung. In Form einer Versicherung gegen Betriebsunterbrechung für Selbständige und freiberuflich Tätige. Diese Art Vorsorge garantiert finanzielle Hilfe während unfreiwilliger Absenz. Das Versicherungspaket umfaßt Schutz bei Unterbrechung des Betriebes, sei es durch Krankheit oder Unfall, aber auch durch Sachschäden, hervorgerufen durch Brand, Explosion, Einbruchdiebstahl, Vandalismus, sogar bei Austreten von Leitungswasser. Weiters sind Ausfälle, verursacht durch Quarantänemaßnahmen bei Seuchen und Epidemien, Verhinderungsgründen durch Flugausfall oder Flugverspätung, ebenfalls finanziell gedeckt.

Der Versicherte hat in puncto Prämienberechnung, flexibler Karenzzeiten, Haftungszeiten bei Krankheit und Unfall verscheidene Alternativen zur Auswahl.

Die Hilfe der BUNDESLÄNDER endet nicht mit finanzieller Unterstützung während einer Betriebsunterbrechung, vielmehr dehnen sich die Leistungen mit dem Gesundheits-PLUSService auf Sofort-Organisation einer Heimhilfe, Hauskrankenpflege und Funknotruf nach einem Spitalsaufenthalt aus. Auch für Notfälle am Versicherungsort ist vorgesorgt. Im Rahmen des Betriebs-PLUSService stehen rund um die Uhr Handwerker, wie Installateure, Elektriker, Glaser, Schlosser, Tischler, Dachdecker, Spengler usw., spontan zur Verfügung. Dazu gibt es Information und Hilfe bei der Organisation von Leihpersonal sowie Leihgeräten und -maschinen. Besonders Jungunternehmern wird der Einstieg erleichtert. Die Bundesländer-Versicherung gewährt bei einer Betriebs- bzw. Praxisgründung 90 Prozent Prämiennachlaß im ersten Jahr.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesländer-Versicherung
Externe Kommunikation
Reinhard Hübl
Tel: (01)211 11/3300
E-Mail: kommunikation@bvag.co.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BVP/OTS