Landes-Wasserwirtschaftsfonds:

Heuer 3,1 Milliarden Investitionsvolumen

St.Pölten (NLK) - In der heutigen Sitzung des Landes-Wasserwirtschaftsfonds wur-den unter Vorsitz von Landeshauptmannstellvertreter Ernst Höger wieder Beihilfen in Höhe von rund 300 Millionen Schilling für 87 Wasserversorgungs- und Abwasserent-sorgungsprojekte mit einem Bauvolumen von 1,5
Milliarden Schilling vergeben. Damit erhöht sich das heuer geförderte Investitionsvolumen auf 3,1 Milliarden Schilling. Auch im kommenden Jahren werden wieder drei Fondssitzungen stattfinden, es lie-gen allein in Niederösterreich Anträge mit einem Gesamtvolumen vom 6 Milliarden Schilling vor. Landeshauptmannstellvertreter Ernst Höger unterstrich die "drei Säulen" kurzfristige, mittelfristige und langfristige Maßnahmen. Besondere Bedeutung hätten derzeit kurzfristigen Projekte, sie seien ein wichtiges Instrument, um einer drohenden hohen Winterarbeitslosigkeit im Baubereich so rasch wie möglich entgegenzuwirken.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK