UMI gibt zwei ProQuest Direct(R) Wirtschaftsdatenbanken bei International Online Konferenz bekannt / Debüt für ProQuest European Business & ProQuest Asian Business

Ann Arbor, Michigan (ots-PRNewswire) - Die UMI, eine Firma der
Bell & Howell (NYSE: BHW), enthüllte am 9. Dezember anläßlich International Online Konferenz in London zwei neue internationale Wirtschaftsdatenbanken für ihr Online-Informationssystem, das ProQuest Direct(R).

Die neuen Datenbanken, ProQuest(R) European Business(Wz) und ProQuest(R) Asian Business(Wz), wurden zur Benutzung von Studenten der Wirtschaftsschulen und -fakultäten in jeweils ganz Europa und Asien entworfen, ebenso wie auch an andereren Schulen, die ihren Schwerpunkt auf der internationalen Wirtschaft haben.

Überblick

ProQuest European Business und ProQuest Asian Business haben ihre Grundlage auf der weithin anerkannten ABI/INFORM(R)-Datenbank, die seit mehr als 20 Jahren eine umfassende und tiefgreifende Berichterstattung über Wirtschaftsbedingungen, Trends, Firmenstrategien und -taktiken, Management-Techniken, Wettbewerbs-und Produktinformationen und andere Themen bietet.

Die neue Datenbank wird auch weithin bekannte örtliche und regionale Publikationen in Europa und Asien mit einschließen. Die Informationen beinhalten Zitate, Auszüge und vollen Text, ebenso auch einige ganzseitige Bilder.

UMIs Vice President of International Sales, Paul Tucci, sagte:
"Heute kennen wir keine nationalen Grenzen in Wirtschaft und Finanzen. Wie wir erst kürzlich in Asien miterlebt haben, kann das, was Auswirkungen auf ein Land oder eine Region hat, ebenso direkte Auswirkungen auf Unternehmen, Führungskräfte, Beschäftigte, Kunden und Aktionäre auch an anderen Orten haben. Jene Ereignisse sind im Gegenzug dazu häufige Anlässe für Diskussion und Forschung an Wirtschaftsschulen auf der ganzen Welt".

Tucci sagte, ProQuest European Business und ProQuest Asian Business seien äußerst wertvolle Ressourcen für alle Wirtschaftsstudenten und Forscher, die sowohl Hintergrund als auch zeitgrechte Informationen über eine Anzahl wirtschaftlicher Entwicklungen und Trends benötigen".

ProQuest European Business

Die europäische Datenbank wird aus mehr als 100 Titeln bestehen. Unter den Titeln befinden sich The Economist, Fortune, Central European Economic Review, OECD Economic Outlook und der OECD Observer.

ProQuest Asia Business

Die asiatische Datenbank wird aus mehr als 50 Titeln bestehen. Zu den Titeln gehören The Economist, Far Eastern Economic Review, Fortune, Forbes, Asian Banker, Asiaweek, China Daily, Vietnam Economic Times und Antara, die indonesische Nachrichtenagentur.

Die UMI sammelt, organisiert und liefert wertvolle Informationen an Kunden in Universitäten, Büchereien, Schulen und Unternehmen in mehr als 160 Ländern. Eine umfassende und ständig anwachsende Bank enthält Zeitschriften, Zeitungen, Nachrichtenmagazine, Wirtschaftszeitschriften, Sendeprotokolle und Dissertationen, die erhältlich sind über online durch ProQuest Direct(R), ebenso wie auch auf CD-ROM, in Mikroformat und anderen Medien. Mehr Informationen über UMI sind erhältlich im World Wide Web unter http://www.umi.com.

Bell & Howell haben ihren Hauptsitz in Skokie, Illinois, und sind weltweit führend beim Angebot von Lösungen für Informationszugang und die Bearbeitung von Mengenpost. Zusätzliche Informationen über Bell & Howell sind im Internet erhältlich unter: http://www.bellhowell.com.

ots Originaltext: UMI Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte unter: Jerry Mastey, Manager, Public Relations von der UMI, Tel: +1 800-521-0600, Durchwahl: 3340, Tel: +1 313-761-4700, Durchwahl: 3340, oder e-mail: jmastey§umi.com/ Firmennachrichten auf Abruf: http://www.prnewswire.com oder Fax: +1 800-758-5804, Durchwahl: 108291/ Web Site: http://www.umi.com; http://www.bellhowell.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS-PRNEWSWIRE