Breininger: Tourismus-Förderaktion Incentive 2001 übertrifft Erwartungen

240 Tourismusbetriebe machen bereits mit

Niederösterreich, 9.12.97 (NÖI) Mit der ersten Bilanz der Förderaktion "Incentive 2001" kann man mehr als zufrieden sein.
Die Aktion wurde ja vor einem Jahr zwecks Angebotsspezialisierung und Nächtigungssteigerung für den blau-gelben Tourismus gegründet. Mit rund 240 Tourismusbetrieben, die derzeit an der Aktion teilnehmen, wurden alle Erwartungen übertroffen, freute sich der Tourismussprecher der VP Niederösterreich, LAbg.August Breininger, der auch für seine Thermenregion und Kurstadt positive Zahlen im gewerblichen Bericht vermeldet ****

So konnte ein Viertel der "Incentive 2001"-Mitglieder im Rahmen von speziellen Angeboten ein durchschnittliches Nächtigungsplus
von 20 Prozent erzielen. Diese Betriebe erhalten als Anreiz bei besserer Bettenauslastung eine "Marketingprämie" im Wert von 15 bzw. 30 Schilling pro zusätzlicher Nächtigung. Im April dieses Jahres wurden bereits an rund 60 Mitglieder für 75.000 zusätzliche Nächtigungen Prämien in der Höhe von 1,6 Millionen Schilling ausgeschüttet. Darüber hinaus bietet "Incentive 2001" seinen Mitgliedern umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen von Erfahrungsaustauschgruppen zu 14 Spezialthemen.

Durch die Aktion sollen die vorhandenen Ressourcen im niederösterreichischen Fremdenverkehr mobilisiert und Impulse in Regionen mit relativ schwachen Wirtschaftsstrukturen für touristische Aktivitäten ausgelöst werden. Im NÖ Tourismus werde man auch künftig auf ein harmonisches, auf verschiedene Freizeit-und Erholungsbedürfnisse abgestimmtes, sehr persönliches Urlaubsangebot setzen. Mit dieser Aktion, die auch in Zukunft fortgesetzt werde, sei es gelungen, in Partnerschaft und
Kooperation mit den Betrieben neue Wege zu gehen und konkrete Aktivitäten in diese Richtung umzusetzen, betonte Breininger.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI