Erster Erfolg der Wiener Liberalen bei Subventionsvergaben-Kontrollvorbehalt wird kommen

Görgs Bericht nach LIF-Antrag im Planungsausschuß einstimmig angenommen

Wien (OTS) Als ersten Erfolg in Richtung besserer Kontrolle von Subventionsmitteln werten die Wiener Liberalen, daß der Bericht von Planungsstadtrat Görg zum LIF-Antrag im Ausschuß nun einstimmig angenommen wurde.

Wie aus dem Bericht hervorgeht, der sich auf eine positive Stellungnahme des Kontrollamtsdirektors Satrapa stützt, wird der Planungsstadtrat in seinem Ressort künftig dafür sorgen, daß gegenüber allen Subventionsempfängern Prüfvorbehalte angemeldet werden sollen. Dies sei ein Schritt zur Transparenz und darüber hinaus zum sparsamen und sorgfältigeren Umgang mit Steuermitteln, meinte der stellvertretende Klubvorsitzende der Liberalen Hanno Pöschl.

Auffallend sei allerdings, so Antragsteller und stellvertretender Kontrollausschußvorsitzender Wolfgang Alkier, daß in den Ausschüssen der anderen Stadträte diese Anträge noch nicht auf der Tagesordnung zu finden waren. Er wünsche sich, so Alkier, daß im Sinne umfassender Kontrolle der Steuergelder der Wienerinnen und Wiener diese Forderung der Liberalen endlich in allen Ausschüssen ebenso behandelt werde.

(Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/OTS