Telekonferenz zum Start der Ausschreibungsrunde 1998 für das EU- Programm "Leonardo da Vinci"

Wien (OTS) - Am 11. Dezember 1997 erfolgt der offizielle Auftakt
zur Ausschreibungsrunde 1998 für das EU-Bildungsprogramm "Leonardo da Vinci". Um über die Ausschreibungsmodalitäten umfassend zu informieren, organisiert die Generaldirektion XXII in Kooperation mit der Generaldirektion X der Europäischen Kommission eine interaktive Fernsehsendung, die in ganz Europa direkt per Satellit über den Europasender (EBS) übertragen wird.****

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich lädt daher alle interessierten Journalisten zu dieser Telekonferenz via Satellit ein. Die Übertragung findet in deutscher Sprache am Donnerstag, den 11. Dezember 1997, von 10.00 - 11.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Vertretung, Kärntnerring 5-7, 1010 Wien statt.

Im Rahmen der Telekonferenz werden die 5 Prioritätsprogramme der Ausschreibungsrunde vorgestellt; ein ergänzender Frage- und Antwortteil ermöglicht es den Zusehern, direkt Auskunft zu speziellen Fragen zu erhalten.

Mit dieser Veranstaltung, die direkt im Anschluß an die öffentliche Bekanntgabe im Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften erfolgt, soll sichergestellt werden, daß potentielle Projektträger über die Medien zu einem möglichst frühen Zeitpunkt über die Prioritäten des Aufrufs 1998 informiert werden.

Aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Anmeldung gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Anmeldung.: Vertretung der Europäischen
Kommission in Österreich, Annemarie Huber, Tel.: 01/ 516 18 -341

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/01