Arbeitskreis für orthopädische Schmerztherapie

Wien (OTS) - Am 29.11.1997 konstituierte sich im Rahmen des Berufsverbandes österreichischer Fachärzte für Orthopädie und orthopädische Chirurgie der

"Arbeitskreis für orthopädische Schmerztherapie".

Den Vorsitz hat erfreulicherweise Herr Univ.Prof.Dr. Hans Tilscher übernommen.

Ziel der niedergelassenen Fachärzte für Orthopädie und orthopädische Chirurgie ist es, den zunehmenden Schmerzzuständen im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates noch intensiver als bisher entgegenzutreten. Aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz bieten sie für junge und ältere Patienten die Möglichkeit der Diagnose und Behandlung speziell von Wirbelsäulen- und Gelenksbeschwerden. Im Rahmen des Arbeitskreises soll besonderes Augenmerk auf die Vorbeugung gelegt werden.

Die Tätigkeit der Fachärzte für Orthopädie und orthopädische Chirurgie kommt nicht nur aufgrund der Linderung physischen und psychischen Leidens Bedeutung zu, sondern auch in ganz entscheidendem Maße für die gesamte Volkswirtschaft hinsichtlich der Reduzierung der Krankenstände und Frühpensionierungen.

Rückfragen & Kontakt:

Berufsverband Österreichischer Fachärzte für
Orthopädie und Orthopädische Chirurgie
Dr. Heckl
Tel.: 01/270 65 30

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS