Richtige Ernährung leicht gemacht!

(Teil 2) - Ernährungserziehung beginnt zu Hause, im Kindergarten und in der Schule: Neues Lern- und Bastelheft für Kleinkinder

Ernährungserziehung und das Lernen eines richtigen Eßverhaltens kann nur funktionieren, wenn Elternhaus und Erzieher aktiv zusammenarbeiten. Mit dem Eintritt in Kindergarten oder Schule ändert sich der Tagesablauf eines Kindes ganz wesentlich. Es muß lernen, allein zu entscheiden, was und wann es ißt.

Zur Unterstützung von Eltern und Erziehern bietet das Forum Ernährung Heute neuerdings, als Hilfestellung, "Mein erstes Buch vom Essen und Trinken" an. Diese Publikation ist ein Lern-, Spiel-, Bastel- und Rätselheft für die Vor-, Volksschule und zu Hause. Spielerisch können darin die Kinder alles über ihren Körper und seine Organe, die Herkunft und Zusammensetzung von Lebensmitteln und die Auswirkung der Ernährung auf Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit erfahren.

Für Eltern, Lehrer und Erzieher ist dem Heft ein Info-Faltblatt beigeheftet, in dem 17 Tips mit Ernährungsinformationen für die Eltern und die Erziehung zum richten Eßverhalten gegeben werden. Der Folder erklärt kurz und prägnant, warum beispielsweise Eßverbote nicht zielführend sind, warum Kinder viel trinken müssen oder warum fünf kleine Mahlzeiten am Tag für Kinder besser sind als drei große.

Das Heft "Mein erstes Buch vom Essen und Trinken" kann beim Forum Ernährung Heute, Postfach 50, A-1037 Wien gegen Einsendung von Briefmarken im Wert von öS 15,-- angefordert werden.

Hinweis für die Redaktion:
Fotos und Rezensionsexemplare können per Telefon: 01/712 33 44 oder Fax: 01/712 33 04 angefordert werden.

(Fortsetzung folgt)

Rückfragen & Kontakt:

Robert Dissmann
Tel.: 01/712 33 44

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/FORTSETZUNG FOLG