Siegfried Ludwig-Fonds:

74 Auslandsstipendien vergeben

St.Pölten (NLK) - In der gestrigen Kuratoriumssitzung des
Siegfried Ludwig-Fonds für universitäre Einrichtungen in Niederösterreich wurden wieder 74 Stipendien an junge Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher vergeben, die im Ausland stu-dieren. Die Gesamtsumme beträgt 523.000 Schilling, 11 der Stipendiaten absolvieren Postgraduate-Studien. Einer der Stipendiaten, der Chemiker Dr. Franz Renz aus Wil-helmsburg, hat auch schon international durch seine Dissertation über das Spin-Crossover-Phänomen Aufsehen erregt. Er forscht derzeit an der Ochanomizu Uni-versität in Tokio.

Inlandsstipendien werden wieder in der nächsten Kuratoriumssitzung des Fonds im Frühjahr vergeben. Insgesamt
stehen für Stipendien im kommenden Jahr knapp über 2 Millionen Schilling zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK