Zeitgemäße Architektur in Wort und Bild

Buchpräsentation in drei NÖ Gemeinden

St.Pölten (NLK) - Moderne Architektur und Lebensform deutlich
zu machen, ist eine der Aufgaben, die sich die unabhängige Vereinigung ORTE architekturnetzwerk nie-derösterreich zum Ziel gesetzt hat. ORTE ist kein zentrales Haus der Architektur, son-
dern versucht, möglichst viele niederösterreichische "Orte" direkt zu erreichen. Auch das von ORTE neu herausgegebene Buch
"Architektur in Niederösterreich 1986-1997", das vergangene Woche, wie die NLK berichtete, von Landeshauptmannstell-vertreter Liese Prokop vorgestellt wurde, wird nun der interessierten Bevölkerung an drei verschiedenen Nachmittagen präsentiert. Die erste Veranstaltung findet am Don-nerstag, 4. Dezember, in Wiener
Neustadt (Rathaus/Sitzungssaal, 16 Uhr) statt, es folgen am 10. Dezember St.Pölten (Landesbibliothek/Landhausplatz 1, 16 Uhr) und am 11. Dezember Krems (Galerie Stadtpark, 16 Uhr). In dem 224
Seiten und 400 Schwarzweißabbildungen umfassenden Buch wird die positive Entwicklung der Archi-tekturkultur in niederösterreichischen Städten und Gemeinden während der letzten zehn Jahre anhand von rund hundert Bauwerken nachgezeichnet.

ORTE wurde 1994 gegründet und versteht sich als operative Plattform, die durch Diskussion, Vermittlung und Darstellung ein neues Qualitätsniveau der Architektur in Niederösterreich erreichen will.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK