BAUER-WOLF : MIT SCHILDCHEN DROGENPROBLEM UNLÖSBAR

Gehrers Scheinaktivitäten lösen weder Drogen- noch Schulprobleme

St. Pölten (SPI) Mit kleinen Schildchen wird das
Drogenproblem in den Schulen ebensowenig lösbar sein, wie Polizeikorridoren rundherum. Gehrers Scheinaktivítäten lösen weder Drogen- noch Schulprobleme, um die sie sich eigentlich kümmern sollte, aber lieber mit öffentlichkeitswirksamen Publicityspielereien ablenkt, kritisierte Dienstag der Landesvorsitzende der Sozialdemokratischen Lehrer
Niederösterreichs (SLÖ-NÖ) und Vizepräsident des NÖ Landesschulrats, Werner Bauer-Wolf. "Drogenprävention kann nur durch breite Aufklärung, der Schaffung eines streßfreien Schulklimas und eine besseren Betreuung etwa durch die von der SPÖ geforderten Schulsozialarbeiter erreicht werden. Mit Ausnahme der geringen Wahrscheinlichkeit sich ‘totlachender’ Dealer ist von Gehrers amerikanischer Mischung aus Law-and-order und Schilderwäldchen keine Besserung zu erwarten", betonte Bauer-Wolf.

Während die hohen Drop-out-quoten in den berufsbildenen mittleren und höheren Schulen so wie eine ganze Reihe weiterer Fragen nach wie vor ungelöst sind und einen wirklichen Einsatz der Unterrichtsministerin im Interesse der lernenden Jugend erfordern würde, glaubt sie mit kleinen Schildchen eines der zentralen Jugendprobleme, nämlich die Drogengefahr, in den Griff zu
bekommen, unterstrich der Vizepräsident des NÖ-Landesschulrates weiters. Ähnlich realistisch und ebenfalls dem amerikanischen Vorbild entsprechend böte sich die Möglichkeit an, die Schulen architektonisch dem Tarnkappenbomber anzupassen und so zu verhindern, daß sie von den Dealern gefunden werden. "Es ist zu befürchten, daß die Ministerin in anderen Schulbereichen eine ähnliche Kompetenz aufweist, wie in der Drogenfrage, womit ihre Untätigkeit zur Lösung der brennenden Schulprobleme faßt einen Gnadenakt gegenüber den Lehrern wie Schülern darstellt - weil’s zumindest nicht schlechter werden kann", so Bauer-Wolf abschließend.
(Schluß)nk/ns

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN