Navision Software weltweit auf Vormarsch

Verdoppelung des Gewinnes - Softwarelösungen für

Vedbaek/Dänemark/Wien (OTS) - Euro-Umstellung - auch in Österreich weiterer Anstieg der Erfolgskurve erwartet =

Navision Software ist mit dem
abgelaufenen Geschäftsjahr 1996/97 sehr zufrieden. "Navision Software ist auf dem Markt für Buchhaltungs- und Business Management Lösungen ein Einflußfaktor auf internationaler Ebene geworden", sagte Jesper Balser, Chief Executive Officer und Mitbegründer des internationalen Unternehmens mit Hauptsitz in Dänemark. Der Vizepräsident der Sales-und Marketingabteilung Kristian Thyregod stellte fest, "daß der Gewinn im Vergleich zum Vorjahr um 53 Prozent erhöht wurde, der Unternehmengewinn nach Steuern stieg um beachtliche 156 Prozent."

In den Marktbereich mittelgroßer Unternehmen einzusteigen, ist auf dem Gebiet der Buchhaltungs- und Business Management Lösungen auf Windows Basis kein leichtes Unterfangen. Navision Software hat den Schritt gewagt, und die zweistelligen Zuwachsraten beweisen, daß auf diesem Markt - der vorischtig auf 400 Millionen Dollar geschätzt wird - auch große Erfolge zu erzielen sind.

"Navision Software wird auch weiterhin ihren Marktanteil rasch vergrößern und die Entwicklungen auf dem Gebiet der Technologie und der Lösungen für mittlere Unternehmen bedeutend beeinflussen, und zwar bis weit ins nächste Jahrhundert hinein", sagte Thyregod und führte aus: "Im Vorjahr hat Navision Software weltweit mehr als 3.200 Softwarelösungen installiert und verfügt damit weltweit über mehr als 29.000 Installationen in 75 Ländern."

Das Kerngeschäft bleibt weiterhin der europäische und amerikanische Markt. Mit großen Wachstumsmöglichkeiten rechnet Thyregod aber im asiatischen und pazifischen Raum, wo vor allem die wertvollen Erfahrungen von Navision Software UK zu tragen kommen sollen. Dieses Unternehmen verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr die höchsten Wachtsumsraten. Nicht zuletzt durch diesen Geschäftszuwachs bestätigt, wurden Navision Add-on Centers gegründet. Gemeinsam mit autorisierten Partnern arbeitet das Navision Add-on Center daran, die spezifischen Geschäftsabläufe, Bedürfnisse und Wünsche der Kunden festzustellen, um basierend auf diesen Erkenntnissen, neue Standard Add-on Funktionalitäten zu entwickeln.

Auch die Geschäftsführung von Navision Software Österreich kann mit der Wirtschaftsentwicklung des 1993 gegründeten Tochterunternehmens sehr zufrieden sein. Wie der Geschäftsführer Mag. Stefan Gurszky erklärte, stieg der Umsatz in der Periode 1.1.1997 bis 31.10.1997 auf 12,1 Millionen Schilling, was einer Steigerung von 250 Prozent zum Vorjahr entspricht. Das Software Unternehmen konnte in dieser Zeit über 90 Kunden für seine Lösungen gewinnen.

Gurszky sieht das Potential in Österreich noch lange nicht ausgeschöpft: "Im kommenden Geschäftsjahr wollen wir weiterhin zweistellige Zuwachsraten verbuchen. Wir wollen unseren Umsatz auf 20 Millionen Schilling bringen.

Weltweit will Navision Software im kommenden Jahr eine führende Rolle bei der Behandlung von Fragen mit multinationaler Tragweite wahrnehmen. So ist Navision Financials eine der ersten Softwarelösungen, die sich mit dem Problem im Zusammenhang mit der Euroeinführung stellt. Navision Financials bietet auch eine Client-Software, bei der in einer beliebigen Anzahl verschiedener Sprachen mit der selben Datenbank gearbeitet werden kann. Auch der Handel über elektronische Kanäle ist eine im Entstehen begriffener Geschäftsbereich, in dem Navision Software neue Lösungen anbieten wird, bei denen Web-Technologien samt der dafür nötigen Infrastruktur für die Kunden nutzbar gemacht werden.

Navision Software wurde 1984 gegründet und ist einer der führenden Entwickler von innovativen Buchhaltungs- und Business Management-Lösungen. Zu den bekanntesten Kunden von Navision Software zählen unter anderem Bang & Olufsen, adidas AG, Coca-Cola, FC Bayern München, Time Manager, Nestle, ABB Electric, Otto Versand AG, A.Ö. Krankenhaus St. Pölten, Gazelle AG, Nokia Mobile Phones, ÖIAG-Österr. Industrieholding AG.

Navision Software ist im Internet unter folgender Adresse zu finden: http://www.navision.com. Ein Exemplar des internationalen Jahresberichtes 1996/97 von Navision Software kann direkt unter folgender Adresse angefordert werden: Navision Software Österreich, Hadikgasse 32, 1140 Wien. Er kann auch von der Firmen-Web-Site:
www.navision.com heruntergelassen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Produktinformationen bei:

Navision Software Österreich
Hadikgasse 32, A-1140 Wien
Telefon: +43 1 895 65 55
Telefax: +43 1 895 65 55-20
E-Mail: nsoe@navision.at
Homepage: www.navision.at

Navision Software Österreich - Pressestelle
c/o Think Tank
Mag. Gabriele Knoll/Ruth Koppi
Witthauergasse 25/17, A-1180 Wien
Telefon: +43 1 470 60 14
Telefax: +43 1 460 90 723

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS