(K)ein sicherer Ort - sexuelle Gewalt an Kindern:

Ausstellung war großer Erfolg

St.Pölten (NLK) - Das Thema sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen wurde in der Ausstellung "(K)ein sicherer Ort" in Amstetten erfolgreich aufgezeigt: An 33 Ausstellungstagen wurden mehr als 1.400 Personen gezählt. "Wir sind überzeugt, daß die Ausstellung ein Beitrag dazu war, das vorherrschende Schweigen zu brechen und daß betroffene Kinder und Jugendliche in Zukunft davon profitieren werden", meinte NÖ Kinder- und Jugendanwalt Hofrat Dr. Walther Launsky-Tieffenthal. Man werde auch weiterhin Aufklärungs-und Präventionsarbeit leisten. Im Juni soll die Ausstellung in Hollabrunn für die Schulen des Wald- und Weinviertels gezeigt werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK