Swissray auf Erfolgswelle durch erste FDA-Zulassung ihrer digitalen Röntgen-Technologie, so die Medizinhandelsfachpresse

New York (ots-PRNewswire) - Swissray International, Inc. (Nasdaq:
SRMI) ist der "erste Hersteller, der eine Marktzulassung für seine digitale Röntgen-Technologie erhalten hat" und erwartet, am Vorabend des Kongresses der Radiological Society of America (RSNA) in Chicago vom 29. November bis 4.Dezember im Blickpunkt der medizinischen Röntgenindustrie zu stehen.

"Swissray geht nun den Weg in die kommerzielle Realität," bemerkte in ihrer Ausgabe vom 26. November die Medical Imaging News, eine der meistrespektiertesten Handelspublikationen der Medizinindustrie. Die Medical Imaging News stellte fest, daß Swissray der erste Hersteller ist, der eine Zulassung der FDA erhalten hat für seine direkt-digitale Röntgen-Technologie dank der Ankündigung der 510(K)-Zulassung von Swissrays digitalem Röntgen-Detektor auf CCD-Basis, dem AddOn-Bucky, die am 24. November stattfand.

Die Medical Imaging News stellte außerdem fest: "Swissray war der allererste Anbieter von digitaler Röntgen-Technologie, der seine Technologie durch den Antrag im Januar zur regulären Zulassung unterbreitete." "Nach vielen Jahre Gerede und Diskussionen scheint es nun so zu sein, daß die digitale Radiographie sich auf dem Wege in die kommerzielle Realität befindet," erklärte die Publikation.

"Swissray... wird durch die FDA-Zulassung auf einer Erfolgswelle reiten," sagte Medical Imaging News voraus. "Man sollte erwarten, daß digitales Röntgen, short-bore Magnettechnik sowie verbesserte Effizienzen und Upgrades auslaufender Technologien auf dem diesjährigen RSNA-Kongreß in Chicago wohl das Hauptthema sein werden," sagte die Zeitschrift.

Die Ausgabe von 26. November enthält außerdem einen Artikel über die von Swissray erwartete FDA-Zulassung für den Verkauf eines umfassenden digitalen Röntgen-Systems. Die Zulassung durch die FDA steht noch aus, Swissray erwartet sie jedoch in Bälde.

"Dies ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, unsere direkt-digitale Technologie auf den US-Markt zu bringen, dem weltgrößten Markt dafür," sagte Ruedi G. Laupper, Chairman und Präsident von Swissray.

"Schätzungsweise 65-70% aller Aufnahmevorgänge in den USA werden mit Systemen gemacht, die das Bild mittels Projektion einfangen. Weltweit sind etwa 200 000 Röntgensysteme installiert, 100 000 davon in den USA," berichtete die Medical Imaging News. "Swissray verkauft bereits in Europa digitale Röntgen-Systeme, das erste wurde im September in der Schweiz eingerichtet, in Holland und Deutschland folgen gerade die nächsten," berichtete die Publikation.

Swissray plant, den AddOn-Bucky in den Vereinigten Staaten als Teil des AddOn-Multi-Systems zu vermarkten, einem kompletten multifunktionalen digitalen Röntgensystem, das die meisten gängigen Anwendungen im Röntgenbereich ausführt. Die Zulassung der FDA für das komplette System steht noch aus. "Da alle anderen Komponenten des AddOn-Multi-Systems bereits die Zulassung der FDA bekommen haben, erwarten wir die Erlaubnis zur Vermarktung des gesamten Systems binnen kürzester Frist," sagte Michael Baker, CEO der Swissray Information Systems, der den Vorgang der FDA-Zulassung für Swissray leitet.

Swissray International, Inc., ist ein innovativer Entwickler und Hersteller von Röntgen-Technologien und -systemen. Das Unternehmen ist ein Pionier in der Technologie der direkt-digitalen Radiographie (ddR) und steht an der Schwelle dazu, dank seiner einzigartigen Produktlinie einer der Marktführer in digitalen Röntgensystemen zu werden.

Diese Presseerklärung enthält bestimmte vorausschauende Annahmen, die bekannten und noch unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die außerhalb des Einflusses des Unternehmens liegen und die dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse, die Leistungen oder Erfolge des Unternehmens sich deutlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Erwartungen unterscheiden, die in diesen vorausschauenden Annahmen impliziert sein können. Zu diesen Faktoren gehören unter anderen die in den periodischen Eingaben des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission genauer aufgeführten Faktoren.

ots-Originaltext: Swissray International, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Kent Montler, CEO von Swissray Medical Systems, Tel. +1 253-853-6444

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE