Hohe Bundesauszeichnung für LH Pröll

Anerkennung für ein Land im Aufbruch

St.Pölten (NLK) - Er werte diese hohe Auszeichnung des Bundes
vor allem auch als Anerkennung für die Leistungen der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, betonte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute bei der Entgegennahme des Silber-nen Ehrenzeichens am Bande für Verdienste um die Republik Österreich. Bundes-präsident Dr. Thomas Klestil überreichte ihm die zweithöchste Auszeichnung der Re-publik, die an Inländer vergeben werden kann, im Maria Theresien-Zimmer der Wiener
Hofburg.

Bundespräsident Dr. Klestil verwies vor allem auf den Weg Niederösterreichs von der Not der Nachkriegszeit zu einem blühenden Land, das die Symbiose zwischen einem Agrar- und einem Industrieland in vorbildlicher Weise geschafft hat. Einen we-sentlichen Beitrag dazu habe die Dorferneuerung geleistet, deren Motor Dr. Erwin Pröll war und ist. Das Staatsoberhaupt würdigte auch die Bemühungen des Landes-hauptmannes um die Lösung gemeinsamer Probleme im Zusammenwirken mit Wien und dem Burgenland sowie mit den europäischen Nachbarländern.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll unterstrich in seinen Dankensworten, daß Nie-derösterreich, das vom Fall des Eisernen Vorhanges und dem EU-Beitritt in besonde-rer Weise betroffen sei
und das sich mit der Errichtung der eigenen Landeshauptstadt neue Strukturen geschaffen haben, "ein Land im Umbruch, zugleich aber
in einem enormen Aufbruch" sei. Er dankte dem Bundespräsidenten für die Wertschätzung und Unterstützung, die dieser immer wieder dem größten österreichischen Bundesland entgegenbringe.

An der Ehrenzeichenüberreichung nahmen neben der Familie des Landeshaupt-mannes, Landeshauptmannstellvertreter Liese Prokop, Landesrat Franz Blochberger, Alt-Landeshauptmann Andreas Maurer, Landesamtsdirektor Hofrat Dr. Karl Kern und Landesamtsdirektor Hofrat Dr. Werner Seif, LAbg. Dr. Ernst Strasser, ORF-Landesintendant Dr. Paul Twaroch und die engsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Dr. Prölls teil.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2171

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK