Meine Heimat, meine Zukunft

Wiener Neustädter Schüler stellten Pröll Projekte vor

St.Pölten (NLK) - Vier höhere Schulen aus Wiener Neustadt, die
am Projekt des NÖ Landesschulrates "Meine Heimat, meine Zukunft" teilnahmen, stellten heute vormittag in der Höheren Technischen Lehranstalt Dr. Eckenergasse in Wiener Neustadt Lan-deshauptmann
Dr. Erwin Pröll ihre Projekte vor, mit denen verschiedenste Themen historisch, technisch oder umweltpolitisch aufgearbeitet wurden.
So beschäftigte sich ein 5. Jahrgang der HTL Dr. Eckenergasse mit den Auswirkungen des Industrieparks Civitas Nova auf die Region.
Die Handelsakademie verglich die vier Orte Bromberg, Waltersbach, Lanzenkirchen und Blumau im Hinblick auf ihre Lebensqualität.

Der Amtsführende Präsident des NÖ Landesschulrates, Adolf Stricker, zeigte sich über das Echo des Projektes sehr erfreut. Auch Landeshauptmann Pröll meinte, die Schüler hätten großes Interesse und Engagement bewiesen. Er halte es für sehr wichtig, daß in Schulen praxisnah unterrichtet werde. Anschließend diskutierten die Schüler mit dem Landeshauptmann über ihre Projekte und aktuelle Fragen und Be-lange.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK