Dirnberger begrüßt Pröll-Vorschläge zu mehr Ärzten

Niederösterreich, 25.11.97 (NÖI) Als bedauerlich hat heute LAbg. Alfred Dirnberger die Aussagen von Ärztekammerpräsident Weintögl bezeichnet. Allein beim Landeshauptmann gibt es 15 Fälle von Gemeinden und Orten, die sich zusätzliche Kassenplanstellen
und Ärzte wünschen."****

Dirnberger erinnerte daran, daß bereits mehrmals eine diesbezügliche Reform von Krankenkasse und Ärztekammer gefordert wurde. Leider umsonst. Eine Ausweitung der Kassenplanstellen, wie sie Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll vorgeschlagenen hat, wäre ganz im Sinne der Patienten und der betroffenen Bevölkerung. Diese
haben nämlich oft stundenlange Wartezeiten oder weite Anfahrtswege in Kauf zu nehmen. Ein Ausweichen in die viel zu teuren Spitalsambulanzen ist dann oft der einzige Weg. Eine rasche Umsetzung des Vorschlages von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist daher der einzige richtige Weg.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI