Pünktlicher Winterbeginn in Lech

Lech (OTS) - Lech am Arlberg beginnt seine Wintersaison wie
geplant am kommenden Samstag, 29. November. Dank der Beschneiungsanlagen sind die Pisten am Schlegelkopf und Petersboden in Betrieb und gut präpariert. Seit einigen Tagen trainieren bereits Ski- Rennmannschaften des ÖSV, des liechtensteinischen Skiverbandes, des oberösterreichischen, Vorarlberger und des Bayerischen Skiverbandes in Lech.

Die Bergbahn Lech-Oberlech sowie die Sessellifte Schlegelkopf und Petersboden sind ebenso in Betrieb wie die Skischulen Lech und Oberlech sowie die Tennishalle. In allen Kategeorien stehen Betten zur Verfügung, Geschäfte und Restaurants sind geöffnet. Bis 5. Dezember gelten die 50 % ermäßigten Schneekristall-Tarife.

Wegen des Felssturzes im Bereich der Flexengalerien zwischen Alpe Rauz und Zürs und der damit verbundenen Straßensperre erfolgt die Umleitung des Verkehrs nach Lech über den Bregenzerwald und Warth/Hochtannberg (B 200) bzw. von Osten her über Fernpaß und Reutte-Lechtal (B 198).

Ab 1. Dezember soll die Flexenstraße drei Mal
täglich je eine Stunde geöffnet werden. Linienbusse der Post verkehren eine Umleitungsstrecke via Warth, Damüls und Bludenz. Mit der endgültigen Freimachung ist bis Mitte Dezember zu rechnen.

Auskünfte: Lech Tourismus, Tel. +43/5583/21610.

Abteilung Öffentlichkeitsarbeit/PR
Vorarlberg Tourismus, Roemerstrasse 7,
A-6900 Bregenz
URL: http://www.vol.at/tourismus
E-Mail: pr_@vbgtour.co.at Tel. + 43 5574 2525-0
Fax: + 43 5574 42525-5

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS