Giftgasgranaten im Raum Großmittel

LR Schimanek fordert sofortige Vernichtung

St.Pölten (NLK) - Eine sofortige Vernichtung der 28.694 hochgiftigen Gelbkreuz-Granaten, die seit 1976 im Raum Großmittel in der Mitterndorfer Senke in fünf unter-irdischen
erdbebensicheren Betoncontainern lagern, fordert der für Wasserrechtsfra-gen zuständige Landesrat Hans Jörg Schimanek. Er hat gestern ein Gespräch mit Innenminister Mag. Karl Schlögl geführt, der eine genaue Prüfung des Sachverhaltes zusagte. Das Bundesministerium besitzt eine behördliche Endlager-Genehmigung. Wie Landesrat Schimanek betont, gab es in den siebziger Jahren für derartige Gift-stoffe noch keine Entsorgungsmöglichkeit, heute seien jedoch die hochtechnisierten Entsorgungsbetriebe Simmering durchaus in der Lage, ein derartiges Gefahrenpoten-tial problemlos zu beseitigen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK