Lugmayr: Landesregierung erteilte Planungsfreigabe für das Medizinische Zentrum Gänserndorf

Niederösterreich, 23.11.1997 (NÖI) Der Errichtung des langersehnten Medizinischen Zentrum Gänserndorf steht nun nichts mehr im Wege. So hat die Landesregierung die Planungskosten dafür in der Höhe von 9,1 Millionen Schilling genehmigt, stellte heute die Gesundheitssprecherin der Volkspartei Niederösterreich, LAbg. Monika Lugmayr fest.****

Die medizinische Versorgung des Bezirks Gänserndorf wird durch die Errichtung dieses Zentrums nicht nur wesentlich verbessert, sondern auch endlich sichergestellt. So war ja Gänserndorf bisher der einzige Bezirk Niederösterreichs, der ohne ein eigenes Krankenhaus auskommen mußte. Es wird dadurch eine völlig neue und moderne Form der medizinischen Versorgung für unsere Bevölkerung verwirklicht. So wird die Tagesklinik vor allem in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten des Bezirkes und dem Krankenhaus Mistelbach ökonomisch und effektiv arbeiten, so Lugmayr.

- 2 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI