Volksanwaltschaft: Schender, Messner, Korosec erstmals im Bundesrat

Wien (OTS) - Am 20. November wurde erstmals ein Bericht der Volksanwaltschaft im Bundesrat erörtert. Die Bundesräte bekundeten großes Interesse an der Darstellung der Tätigkeit der Volksanwälte im Jahr 1996. Sprecher aller drei Fraktionen des Bundesrates sicherten den Volksanwälten Schender, Mag. Messner und Korosec ihre Unterstützung zur Weiterentwicklung der Volksanwaltschaft zu. Nach übereinstimmender Meinung sollte die Volksanwaltschaft nicht nur für ausgegliederte Rechtsträger zuständig sein, sondern auch stärker in den Gesetzwerdungsprozeß eingebunden werden. Die Behandlung dieses 20. Berichts der Volksanwaltschaft im Nationalrat steht noch aus. ****

Rückfragen & Kontakt:

Horst Schender
Tel.: (01) 515 05/121

Volksanwaltschaft

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOA/OTS