Extreme Straßenglätte im Raum Waidhofen an der Ybbs

In höheren Lagen teilweise Schneefahrbahnen

St.Pölten (NLK) - Eisregen sorgt seit den frühren
Morgenstunden im Raum Waid-hofen an der Ybbs für extreme Straßenglätte. Die Situation ist nach wie vor kritisch. Denn trotz laufender Streueinsätze des NÖ Straßendienstes ist aufgrund der Tempe-raturen (minus zwei Grad) und des noch immer andauernden Eisregens vor allem auf den Nebenstraßen mit extremen Glatteis zu rechnen. Die wichtigsten Bundesstraßen sind derzeit salznaß. Dennoch ist auch auf diesen Straßen an exponierten Stellen be-sondere Vorsicht geboten. Der NÖ Straßendienst ist weiterhin laufend im Einsatz.

Die weitere Straßenzustand in Niederösterreich: Im Voralpengebiet, im Waldviertel und im Wechselgebiet gibt es in höheren Lagen teilweise Schneefahrbahnen. Hier ist Winterausrüstung unbedingt erforderlich. In tieferen Lagen sind
die Bundesstraßen großteils trocken bis salznaß. Das gilt auch für die Autobahnen und Schnellstraßen. An exponierten Stellen ist im gesamten Landesgebiet mit Glatteis zu rechnen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK