Freimaurer-Bijou im Schloß Rosenau

St.Pölten (NLK) - "Freimaurer-Bijou" lautet das Thema der Sonderausstellung, die über die Wintersaison im Österreichischen Freimaurer-Museum Schloß Rosenau ge-zeigt wird. Das Freimaurer-Bijou ist das Logenabzeichen, das von den Freimaurern auf Band, Schärpe oder Schnur während der rituellen Arbeit im Tempel getragen wird. Die Bijous sind als Produkte von Kunstgewerbe und Kunsthandwerk auch von kultur-historischem Interesse. Für die Sonderausstellung im Schloß Rosenau wurden Bei-spiele aus England, Deutschland und Österreich ausgewählt. Sie versuchen einen Eindruck von der Vielgestaltigkeit dieses für die Freimaurerei typischen Requisites zu vermitteln.

Das Freimaurer-Museum und die Sonderausstellung sind täglich
von 9 bis 17 Uhr geöffnet, es gibt keine Ruhetage, auch an den Weihnachtsfeiertagen bleiben die Tore offen. Der Eintritt in das Museum und in die Sonderausstellung beträgt 50 Schilling, mit Führung 70 Schilling. Für weitere Informationen stehen alle Mitarbeiter unter der Telefonnummer 02822/582210 zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK