NÖ Dorf- und Stadterneuerung haben gemeinsame Zeitung

Viermal jährlich in einer Auflage von 40.000 Stück

St.Pölten (NLK) - "Leben in Stadt & Land" heißt das neue
Magazin der NÖ Dorf- und Stadterneuerung, das soeben in seiner ersten Auflage erschienen ist. Die ersten Sei-ten der neuen Vierfarb-Broschüre, die "nicht nur informiert, sondern auch zum Disku-tieren anregen soll", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll in seinem Vorwort, sind ganz allgemein der Stadterneuerung sowie dem Landesverband für Dorferneuerung gewidmet. Die weiteren Beiträge beschäftigen sich mit Paradebeispielen der NÖ Dorf- und Stadterneuerung, die unter anderem auch die Verschiedenartigkeit, die unter-schiedlichen Aufgaben und die Eigenständigkeit der
beiden Siedlungstypen aufzei-gen. Dabei wurden Beispiele aus ganz Niederösterreich berücksichtigt. Die Broschüre versteht sich als gemeinsame Plattform der NÖ Dorf- und Stadterneuerung. Sie ver-eint die Inhalte der bisherigen Zeitungen "Leben in der Stadt",
"Wir erneuern unser Dorf" und "Weinviertler Dorfbote", die eingestellt wurden.

Die 24seitige Broschüre wird in einer Anzahl von 40.000 Stück aufgelegt und er-scheint viermal jährlich. Erhältlich ist sie kostenlos bei der Landeskoordinierungsstelle für Stadterneuerung
in Krems (02732/82458-40) sowie der Landesgeschäftsstelle für Dorferneuerung in Hollabrunn (02952/60141).

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK