Philips Electronics entwickelt DVD-ReWritable-Technologie

Las Vegas (ots-PRNewswire) - Die Philips Electronics gab am 18. November mit Hinweis auf ihre bewährte Führung bei der CD-ReWritable-Technologie bekannt, daß sie DVD+ReWritable-Datenträger mit einer Speicherkapazität von 3,0 Gigabyte entwickelt hat. Die Produktionsproben der neuen Discs werden schon bald zur Bewertung erhältlich sein.

Die Bekanntgabe wurde am 18. November von Jan Oosterveld vorgenommen, dem Senior Director for Corporate Strategy bei der Philips Electronics, und zwar vor einer Versammlung führender Hersteller von CD-ReWritable-Drives und -Datenträgern, die die Herbst-Comdex besuchten. In seinen Ausführungen zu der Gruppe nannte Oosterveld die Entwicklung von DVD-ReWritable-Datenträgern "einen wichtigen Schritt bei der andauernden Entwicklung von DVD+ReWritable als Standard für die optischen Speicher der Zukunft".

Die neuen DVD+ReWritable-Datenträger wurden während der letzten Monate im Philips Optical Disc Technology Center in Eindhoven entwickelt und weisen das vertraute Aussehen und Handhabungsgefühl auf wie auch CDs und DVD-ROM Discs. Beim DVD+ReWritable-Format sind nur ganz minimale Merkmale zur bestehenden DVD-ROM-Spezifizierung hinzugefügt worden, um wahlfreie Überschreibbarkeit zu erlauben und die DVD-ROM-Drives in die Lage zu versetzen, die DVD+ReWritable-Discs zu lesen, und dies praktisch ohne zusätzliche Kosten.

Philips DVD+ReWritable-Discs messen 120 mm im Durchmesser und können in CLV und CAV Modes geschrieben werden. Die neuen Discs haben einen Spurenabstand von 0,80 mm, eine User Date Rate von 7 bis
17 Mbits/sek und erlauben mehr als 100.000 direkte Direct Overwrite (DOW)-Zyklen.

"Die Entwicklung von DVD+ReWritable-Datenträgern ist ein bedeutender Meilenstein in der Entwicklung von DVD+ReWritable als dem logischen Nachfolger des CD-ReWritable-Formats", sagte Cornelis Klik, der Project Director für DVD bei Philips Electronics. "Mit diesen Bemühungen haben wir gezeigt, daß die DVD+ReWritable-Spezifizierung sich zu einem sehr verläßlichen und durchführbaren Standard entwickelt. Als führender Hersteller von CD-ReWritable-Produkten bedeutet die Produktion von DVD+ReWritable-Datenträgern einen absolut logischen Schritt für uns".

Während die Einzelheiten bezüglich Mengenversand und Preisfestsetzung endgültig festgelegt werden, werden Bewertung und Testverfahren in Angriff genommen. Es wird erwartet, daß die Discs dann erhältlich sind, wenn die ersten DVD+ReWritable-Drives zu einem noch nicht festgesetzten Zeitpunkt 1998 eingeführt werden. Die Verfügbarkeit von Datenträgern des Typs DVD+ReWritable wird den wachsenden Bedarf an Datenträgern decken, die große Kapazitäten an Datenaustausch, Archivierung und Multimedia-Anwendungen unterstützen.

Die Spezifizierung für DVD+ReWritable wurde im letzten September bekanntgegeben und zeitlich so festgesetzt, daß ein reibungsloser Systemumstellungs-Pfad von CD zu DVD gewährleistet ist. Das DVD-ReWritable-Format wurde entworfen, um die derzeitigen und zukünftigen Anlagen der Kunden bei Drive und Datenträger-Produkten zu bewahren, indem auf dem bewährten Erfolg der CD-Technologie aufgebaut wird.

Die DVD+ReWritable-Spezifizierung umfaßt wichtige Bereitstellungen bei der Kapazität, den Kosten pro Megabyte, der Leistung und der Kompatibilität. Die Spezifizierung basiert auf dem Input einer Anzahl von Gruppen, einschließlich der Endverbraucher, der PC-Hersteller, der Hersteller von CD- und DVD-ROM-Drive, der Hersteller von Datenträgern und der Hersteller von Software, und sie wurde von Philips, Sony und Hewlett Packard entwickelt. Die Spezifizierung wurde der ECMA zur Überprüfung und Annahme vorgelegt, einem anerkannten Verband für internationale Standards.

Die Philips Optical Storage, ein Teil der Philips Electronics, zeigt ihre vollständige Linie an Produkten für optische Speicher am Stand der Philips Electronics (L-2625) im Las Vegas Convention Center während der ganzen Woche.

Die Philips Electronics aus den Niederlanden ist eine der weltweit größten Elektronikfirmen mit einem Umsatz von 41 Milliarden Dollar im Jahre 1996. Ihre 269.900 Beschäftigten in mehr als 60 Ländern sind tätig auf den Gebieten Beleuchtung, Halbleiter und Bestandteile, Verbraucherprodukte, Fachprodukte und -Systeme, Software und Services. Sie ist führend in den Bereichen Beleuchtung, Farbfernseher, elektrische Rasierer und Tonträger-Musik (PolyGram), und zudem an der NYSE und den Börsen in London, Frankfurt, Amsterdam, sowie auch an anderen Orten notiert.

ots Originaltext: Philips Electronics North America
Im Internet recherchierbar: http://www.newaktuell.de

Rückfragen bitte unter:
Gary Yoshimura von der Philips Electronics,
Tel: +1 408-570-5693, oder gary.yoshimura@na.km.philips.com; oder Rinske Stege von der Philips Media Relations,
Tel: +31-40-273-4866.

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE