FP-Landesrat Hans Jörg Schimanek (NÖ): "OMV-Milliardengewinne auf Kosten der Konsumenten!"

St. Pölten (OTS) - "Der Rekordgewinn der OMV in den ersten neun Monaten des heurigen Jahres in Höhe von mehr als 4 Milliarden Schilling beweist neuerlich, mit welcher Sorglosigkeit die früheren Konzern-Manager in ihren durch das SP/VP-Proporzsystem geschützten Chefetagenbereichen noch bis vor wenigen Jahren mit unserem Steuergeld umgegangen sind!", kritisierte FP-Landesrat Hans Jörg Schimanek die Tatsache, daß der einstmals total verstaatlichte Mineralölkonzern bis zu seiner Teilprivatisierung vor wenigen Jahren kaum Gewinne abgeworfen hatte.

"Seit an der OMV arabische Ölscheichs maßgeblich beteiligt sind, klingelt die Kasse!", sagte der freiheitliche Politiker und unterstrich seine Kritik mit der Forderung an die OMV, umgehend eine für die Konsumenten spürbare Preiskorrektur bei ihren Produkten vorzunehmen.

"Statt Milliardengewinne in die Kassen der Ölscheichs fließen zu lassen, sollten nicht nur die Treibstoffpreise, sondern auch der Abgabepreis für Erdgas spürbar gesenkt werden!", forderte Schimanek und verwies darauf, daß Rußland als Hauptlieferant der OMV den Preis für Erdgas schon vor Jahren um über 40% gesenkt hat, ohne daß von diesen Milliardeneinsparungen auch nur ein einziger Schilling an die Konsumenten weitergegeben worden sei.

Rückfragen & Kontakt:

LR Schimanek

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLS/OTS