NÖ genehmigte weitere Sektorplan-Förderungen

Blochberger: Investitionsvolumen beträgt 50 Millionen Schil- ling

St.Pölten (NLK) - Die niederösterreichische Landesregierung hat nach Angaben von Landesrat Franz Blochberger in ihrer heutigen Sitzung weitere Fördergelder für insge-samt drei Sektorplanprojekte in Höhe von 3,6 Millionen Schilling genehmigt. Das In-vestitionsvolumen dieser Vorhaben beläuft sich auf 50 Millionen Schilling, wovon ins-gesamt 12,5 Millionen Schilling
durch öffentliche Mittel aufgebracht werden. Der EU-Anteil beträgt 3,4 Millionen Schilling, der Bundesanteil 5,5 Millionen Schilling.

Die Investitionen fließen in das Raiffeisen-Lagerhaus in Ebreichsdorf (Verbesserung der Technologie in Reinigungs- und Trocknungseinrichtungen und die Verringerung des Energie-Einsatzes), in die Raiffeisen Ware Austria in Korneuburg (Qualitäts- und Strukturverbesserung bei Saatgut) und in die Firma Aibler Fleisch- und Wurstwaren in Oberwaltersdorf (neue
Erzeugnisse, Schaffung neuer Absatzmöglichkeiten, Quali-tätssicherung).

"Weiters wurden im landwirtschaftlichen Bereich Landesmittel
für die nationale Mut-terküheprämie in Höhe von 4,6 Millionen sowie 16 Millionen Schilling für einzelbetrieb-liche Maßnahmen, baulich-technische Investitionen, das Schweine- bzw. Geflügel-sonderprogramm sowie die Niederlassungsprämie genehmigt", gab Blochberger nach der Sitzung bekannt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2171

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK