Presseinformation des Europäischen Zentrums für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung zum World Aids Day 1997 am 28. November 1997

Wien (OTS) - Presseinformationen des Europäischen Zentrums für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung zum

World Aids Day 1997, 10.00-11.30 h,
Cafe Landtmann
zum Thema "Aids unter veränderten Bedingungen - Herausforderung für Behandlung, Organisationen und Politik"

anläßlich der Buchpräsentation "Managing Aids in Europe -Organizational Responses in Six European Countries",
Eds. Patrick Kenis und Bernd Marin =

Das Buch stellt eine vergleichende internationale Studie über Aids-Management in sechs Europäischen Ländern vor (Belgien, Italien, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz), die im Auftrag der WHO zwischen 1992 und 1995 durchgeführt wurde. Es werden die unterschiedlichen Voraussetzungen für die Entwicklung von Organisationen im HIV/Aids-Bereich in den Ländern analysiert (z.B. Krankenhäuser, Heimpflege, Aids-Hilfen, Selbsthilfeangebote usw.), wobei die Gestaltung der Aids-Politik und die Mitgestaltungsmöglichkeiten der Organisationen und der Betroffenen besonders wichtige Dimensionen sind.

Vor geladenene JournalistInnen soll die österreichische Situation mit ExpertInnen und einer Vertreterin der zuständigen Bundesministerin Lore Hostasch diskutiert werden, wobei vor allem zukünfige Entwicklungen im Aids-Bereich im Zentrum stehen ("neue Therapien", veränderte Bedürfnisse der Betroffenen, neue Anforderungen an das Gesundheitssystem, etc.).

  • Moderation: Christiane Nöstlinger
  • Buchpräsentation: Patrick Kenis/Bernd Marin

Folgende Statements/Kommentare (jeweils ca. 5 Minuten) sind vorgesehen:

  • Vertretung der Bundesministerin Lore Hostasch "Die Aids-Politik der Zukunft" (Arbeitstitel)
  • Judith Hutterer: "Überleben mit Aids unter neuen Bedingungen"
  • Dennis Beck, Aids-Hilfe Wien: "Wozu brauchen wir die Aids-Hilfe noch?"

Anschließend Zeit für Journalistenfragen und Diskussion.

Rückfragen & Kontakt:

European Centre for Social Welfare Policy and
Research
Tel.: 01/319 4505-23
e-mail: proudman@euro.centre.org
http://www.euro.centre.org/causa/ec/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS