Römischer Weihnachtsmarkt in Carnuntum

St.Pölten (NLK) - Beeinflußt vom römischen Fest der
Saturnalien, die in der Antike vom 17. bis 23. Dezember dauerten, findet heuer am 13. und 14. Dezember im Gar-ten des Museums Carnuntinum in Bad Deutsch-Altenburg erstmals ein "Römischer Weihnachtsmarkt" statt. Dabei kann man ganz besondere Geschenke erstehen, etwa römische Töpferwaren, Edelsteine, Fibeln, Pfeile und Pfeilspitzen, römische Spiele und vieles andere mehr. Römisch gekleidete Handwerker und Händler werden einen Hauch von Antike in unsere Weihnachtszeit bringen. Ein besonderes Erlebnis ist die-ser Weihnachtsmarkt vor allem für Kinder. Sie können nach römischem Vorbild Mün-zen prägen, Kerzen selber machen, basteln und römische Spiele ausprobieren. Für "hungrige Römer" gibt es natürlich auch Stärkungen nach römischen Rezepten sowie traditionelle österreichische Weihnachtsspezialitäten. Der Eintritt zum Weihnachts-markt ist gratis.

An beiden Tagen gibt es auch spezielle Führungen durch das Museum. Höhepunkt des Weihnachtsmarktes ist die Aufführung eines lateinischen Theaterstückes im Mu-seum durch eine Schulklasse am Samstag, 13. Dezember, um 17 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK